Home_Lernende Nexgen-3

Stelle die Weichen für deine Zukunft mit einer IT-Ausbildung bei Nexgen

Nexgen als Ausbildungsbetrieb

Wir bilden seit 2001 Fachleute in der Informatik aus. Zu Beginn waren dies Informatiker der Fachrichtung Support und Applikationsentwickler. Für 2020 haben wir einen Ausbildungsplatz für eine/n ICT-Fachmann/-frau und eine/n Betriebsinformatiker/in.

Berufsbild ICT Fachleute

ICT-Fachfrauen und ICT-Fachmänner unterstützen Unternehmen, Verwaltungen, Bildungsinstitutionen und alle weiteren Organisationen dabei die Chancen der Digitalisierung optimal und effektiv zu nutzen. Du betreust interne Kundinnen und Kunden in ICT-Belangen, installierst Hard- und Software, nimmst Gerätekonfigurationen vor, instruierst Anwenderinnen und Anwender und leistest ICT-Support. Ausserdem unterstützt du Benutzerinnen und Benutzer im Umgang mit ICT-Mitteln und bist auch in der Wartung von ICT-Benutzerendgeräten tätig. Als Kenner der firmenspezifischen Hardware-Konfigurationen und der Betriebsapplikationen handelst du bei Installationen und im Supportfall rasch, in hoher Qualität und kosteneffizient. Die neue Lehre ersetzt die bisherige zweijährige Ausbildung Informatikpraktiker/-in (EBA), welche 2017 zum letzten Mal angeboten wurde.

MEHR ERFAHREN...

Berufsbild Informatiker/in EFZ mit Fachrichtung Betriebsinformatik

Informatik-Lernende mit Fachrichtung Betriebsinformatik lernen Software (Server- und Clientbetriebssysteme sowie Server- und Client-Applikationen) und Hardware-Geräte zu betreiben, zu installieren und zu reparieren. Dazu betreust du Netzwerke und hilft bei Softwareentwicklungen mit. Du supportest die Hardware und kennst dich mit den technischen Inhalten der betroffenen Benutzer und Kunden aus. Intern stellst du PC-Arbeitsplätze bereit, lernst den Serverbetrieb kennen und verfügest über ein grosses Know-how der ICT-Netzwerke (LAN, WLAN). Extern sorgest du für Informationsschutz und unterstützt Benutzer sowie Kunden bei Installationen und anstehenden Fragen.

MEHR ERFAHREN...

Tipps zur Lehrstellenbewerbung

Eine eigenständige Bewerbung erhöht die Chance, vom Lehrbetrieb zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Was sind unsere Tipps, wenn man sich bei uns bewerben möchte?

Tipp 1: Vollständigkeit der Lehrstellenbewerbung

  • Bewerbungsbrief
  • Lebenslauf
  • Zeugniskopien
  • Multicheck
  • Schnupperlehrbeurteilungen

Tipp 2: Inhalt im Motivationsschreiben

Der Bewerbungsbrief soll den Lehrbetrieb neugierig machen und die Türe zum Vorstellungsgespräch öffnen. Dabei solltest du erklären, weshalb dieser Beruf für dich geeignet ist. Was ist deine Motivation?

Tipp 3: Der Lebenslauf

Dieser beschreibt in Stichworten den Verlauf deines bisherigen Lebens. Der Lehrstellenbetrieb möchte sich mit dem Lebenslauf ein konkreteres Bild zur Person schaffen. Daher sollten hier die Schulerfahrungen, die Sprachkenntnisse, PC-Kenntnisse, Freizeitinteressen und Vereinszugehörigkeiten erwähnt werden.

Wir von der Nexgen freuen uns, Lehrstellenbewerbungen mit einem Foto zu erhalten.

Weitere Beispiele zeigen, was eine gute Bewerbung ausmacht und wie man sich am besten auf das Vorstellungsgespräch vorbereitet.

MEHR ERFAHREN...

Keine Lehrstellen verpassen? Am besten Blog abonnieren.

 Blog abonnieren

Stichwörter: Lehrstelle ICT-Fachfrau ICT-Fachmann Motivationsschreiben Bewerbung Lebenslauf Lehrstellenbewerbung Lernende zur Betriebsinformatikerin Betriebsinformatik Lernender zum Betriebsinformatiker Logistiker Lehre Logistiker