Kasse_Daniel_klein

10 wichtige Fragen zur Evaluation eines Kassensystems

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Kassensystem?

Sie haben sicherlich festgestellt, dass es zahlreiche verschiedene Systeme gibt, um einen Verkauf elektronisch abzuwickeln.

Wir erläutern die 10 wichtigsten Fragen, in unsortierter Reihenfolge, welche bei einer Investition unserer Erfahrung nach zu beachten sind:

  1. Ist das System Offline fähig?
  • Viele Cloud-Systeme haben nicht die Möglichkeit ohne eine Internetverbindung einen Verkauf abzuwickeln.
  1. Ist die Administration getrennt vom POS möglich?
  • Viele Systeme lassen es nicht, zu an einem anderen Gerät als ihrer Kasse die Administration, wie Berichte oder Preisanpassungen vorzunehmen. Konkret bedeutet dies – arbeiten sie an ihrer Administration, können sie nicht verkaufen.
  1. Kann man Peripheriegeräte anbinden?
  • Quittungsdrucker, Kundenanzeige oder Produktescanner sollten sie problemlos an ihrer Kasse in Betrieb nehmen können, auch wenn sie dies nicht von Anfang an benötigen.
  1. Ist das System ausbaufähig?
  • Denken sie an die Zukunft – stellen sie sicher, dass sie ein modular ausbaubares System beziehen, um auch für zukünftige Bedürfnisse bereit zu sein. So zum Beispiel für Kundenbindungsprogramme, Kassengebundene Kartengeräte, Gutschein-Management oder Einkaufen auf Kundenrechnung – um nur ein paar mögliche Erweiterungen zu erwähnen.
  1. Hat das System eine zugängliche Datenbank?
  • Kann man z.B. durch eine Schnittstelle mit anderen Systemen kommunizieren? Oder, sollte sich ein Wechsel zu einem neuen System ergeben, sind die Daten einfach exportierbar? Bei Ersterem, wichtig, um z.B. einen Webshop oder eine Buchhaltung an das Kassensystem anzubinden oder, bei Zweiterem, für ein neues System, wenn die ganzen Produkte nochmals manuell eingegeben werden müssten.
  1. Ist das System auf Dauerbetrieb ausgerichtet?
  • Systeme mit Tablets, welche für den Privatgebrauch produziert werden, sind allenfalls nicht darauf ausgerichtet 10 Stunden oder mehr am Tag in Betrieb zu sein. Achten sie darauf, Ersatz zu haben, um bei Bedarf schnell wieder Betriebsbereit zu sein.
  1. Bietet der Anbieter einen Support?
  • Ein Kassensystem ist eine komplexe Angelegenheit. Achten sie darauf einen Support zur Verfügung zu haben, um bei Fragen auch rasch und unkompliziert zu Antworten zu gelangen.
  1. Wie ist die Weiterentwicklung vorgesehen?
  • Updates von Betriebssystemen können die operativen Prozesse stören. Achten sie bei ihrer Investition darauf, dass sie immer auf dem neusten Stand der Technik sein können.
  1. Ist der Lieferant auch in 6-8 Jahren noch am Markt?
  • Der Lebenszyklus eines Systems beträgt 6-8 Jahre. Ist der Anbieter neu, so kann es sein, dass er vom Markt verschwindet und sie mit ihrem System dann allein gelassen werden.
  1. Fühlen sie sich wohl?
  • Achten sie auf ihr Bauchgefühl. Haben sie eine gute Beratung erhalten? Können sie sich vorstellen mit dieser Firma in nächster Zeit oft in Kontakt zu sein? Es geht nicht immer um den Preis ihrer Investition, wie gut sie beraten wurden oder wie sie bei ihrer Ausgangslage begleitet werden kann ihr Geschäft nachhaltig mitentwickeln.

Wir bei Nexgen AG beantworten die obigen Fragen gerne in einem persönlichen Gespräch. Haben wir ihr Interesse geweckt uns näher kennenlernen zu wollen? 

Erzählen sie uns von ihrem Projekt. Gerne stehen wir für eine Beratung zur Verfügung.

Mehr zu unseren TCPOS Kassenlösungen

 

Stichwörter: Kassenlösungen Kassensystem mit einzelnen Geräten Kassensysteme Kassenlösung einsetzen