Metzger Center Zürich rüstet auf

Metzger Center Zürich rüstet auf

Firma

Seit der Gründung der Genossenschaft 1965 durch den Metzgermeisterverein Zürich hat das Metzger Center Zürich ein erklärtes Ziel: Die tägliche Beschaffung von Produkten und Einrichtungsgegenständen für das Metzgereigewerbe und im Lebensmittelhandel tätigen Firmen in top Qualität zu günstigen Konditionen.

IT-System

Die Nexgen AG als Lieferant der IT-Infrastruktur, ERP-, Kassen- und MDE-Systems zeichnet sich auch für den Betrieb und die Wartung verantwortlich.

Bereits vor einiger Zeit wurden die bestehenden mobilen Prozesse Inventur und Etikettierung mit dem neuen MDE-System PrismaCloud der Nexgen AG abgelöst. Im Oktober wurde nun der dringend benötigte mobile Rüst-Prozess erfolgreich beim Metzger Center Zürich eingeführt.

Mobiler Rüst-Prozess

Im Zuge der diversen Web-Shop Anbindungen und der daraus resultierenden Menge an Bestellungen musste der Rüstprozess optimiert werden. Bisher wurden sämtliche Rüstaufträge auf Papier ausgedruckt, durch die Mitarbeiter gerüstet und anschliessend im ERP-System «Microsoft Dynamics Navision» erfasst.

Neu werden die Rüstaufträge für die einzelnen Bestellungen direkt an das MDE-System übermittelt. Die Logistikmitarbeiter im Lager können auf ihren MDE-Geräten Rüstaufträge aus einer Liste für die Bearbeitung auswählen. In der Liste der Rüstaufträge sind diverse Informationen zu den einzelnen Rüstaufträgen, wie Kundenname, Anzahl Artikelpositionen, etc. vorhanden. Rüstaufträge mit höchsten Priorität erscheinen zuoberst in der Liste.

Wurde ein Rüstauftrag ausgewählt, erscheinen alle Artikelpositionen mit Bezeichnung, Menge und Mengeneinheit. Die Artikelpositionen werden in wegeoptimierter Sortierung angezeigt, können aber in beliebiger Reihenfolge erfasst werden. Der Benutzer kann beispielsweise die Artikel in der Reihenfolge bearbeiten, in der die Artikel im Coli aufeinander gestapelt werden müssen.

Es wird grundsätzlich zwischen Stück und Gewichtsartikel unterschieden. Preisartikel (Endkundenpreise) sind im Grosshandel nicht relevant. Die einzelnen Artikel können nacheinander gescannt werden. Die Mengen der Stückartikel werden kumuliert, bei Gewichtsartikeln werden die individuellen Gewichte aus dem Barcode automatisch addiert. Der Benutzer muss am Schluss nur noch die Gesamtmenge bzw. das Gesamtgewicht bestätigen. Untermengen sind erlaubt, Übermengen nur bei Gewichtsartikeln.

Sobald alle Artikelpositionen bearbeitet wurden, können die Erfassungsdaten an das ERP-System übermittelt werden. Aufträge können aber auch unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder weiterbearbeitet werden, sollte mal ein dringender Rüstauftrag vorrangig erledigt werden.

Möchten Sie mehr zur mobilen Applikations-Entwicklung mit Xamarin erfahren?

 Dazu möchte ich mehr erfahren 

Stichwörter: Mobile Datenerfassung Metzger Center Zürich IT-Infrastruktur ERP-Lösung Rüstprozess