Verkaufsabteilung.jpg

Was macht die Verkaufsabteilung der Nexgen?

Grundsätzlich ist die Verkaufsabteilung der Nexgen der erste Ansprechpartner für bestehende Kunden und Neukunden. Mitarbeiter der Verkaufsabteilung der Nexgen sind nicht einfach «reine Verkäufer», sondern möchten zuerst herausfinden, was das Kundenanliegen überhaupt ist. Daher ist es in der Verkaufsabteilung der Nexgen essentiell, dass jeder Verkäufer sich vorerst zum individuellen Kundensachverhalt sensibilisiert und Wissen von unterschiedlichen Kundenkompetenzen sammelt, bevor Informationen und Auskünfte vergeben werden.

Somit verkauft die Verkaufsabteilung nicht nur qualitative Hardware und Software, sondern legt enormen Wert auf eine bedarfsgerechte, professionelle und individuelle Beratung.

Wie könnte man einen standardisierten Ablauf im Verkauf beschreiben?

«In erster Linie ist kein standardisierter Ablauf möglich, da jeder Kunde oder potentielle Interessent ganz unterschiedliche Anliegen befriedigt haben möchte.» (Ralph Levin, Projektleiter und Teammitglied der Verkaufsabteilung der Nexgen AG)

Nichtsdestotrotz kann ein ungefährer Prozessablauf zum Aufbau einer optimalen Kundenbeziehung der Verkaufsabteilung in der Nexgen AG beschrieben werden:

  1. Kunden oder Interessenten melden sich per Telefon oder per E-Mail mit spezifischen Fragen zu Produkten oder zu Serviceleistungen.
  2. Die Verkaufsabteilung organisiert ein Beratungsgespräch, normalerweise direkt beim Kunden, um die Produkte vor Ort vorstellen zu können.
  3. Die Verkaufsabteilung erstellt bei Interesse Offerten, stellt das Material zusammen und holt weitere Offerten bei Lieferanten ein, falls beispielweise ein Kunde einen sehr grossen Bildschirm benötigt.
  4. Verhandlungen, Anpassungen und die Vertragsunterzeichnungen finden statt.
  5. Nach gewählter Zahlungsbedingung (Leasing, Vorauszahlung etc.) werden die nächsten relevanten Schritte eingegleist.
  6. Projektmanagement: Die Detailplanung (Installationstermin vereinbaren, interne Vorbereitungen wie beispielsweise Eingaben im ERP-System) findet statt. Die Detailplanung ist sehr wichtig für die Produktionsabteilung der Nexgen, damit sämtliche Produkte bereitgestellt werden (Staging). Danach finden Abklärungen von Schnittstellen bei Kassensystemen (z.B. mit Cadar, Volg, CCA etc.) und die Definition des Grunddatensatzes (EAN, Preis, Etikettendaten etc.) statt.
  7. Die Installation und die Schulungen finden statt.
  8. Nach der Installation und der Schulung bearbeitet die Verkaufsabteilung Anfragen zu Anpassungen und Ergänzungen wie beispielsweise Bestellungen von zusätzlich benötigten Handscannern (After-Sales). Zudem werden, durch die Verkaufsabteilung, Verträge für den Wartungsbeginn und den Support fertiggestellt.

Was sind weitere Aufgaben der Verkaufsabteilung?

Die Verkaufsabteilungen erstellt jegliche Anleitungen für die Kassensysteme auf Deutsch, Französisch und Italienisch. Ein wichtiger Bestandteil für die Verkaufsabteilung ist zudem kontinuierlich «up to date» zu bleiben. Dabei werden verschiedene nationale und internationale Messen besucht und Trendanalysen von Software und Hardware verfolgt sowie erstellt. Ein weiterer wichtiger Punkt der Verkaufsabteilung ist die Zusammenarbeit mit dem Marketing der Nexgen. Die Nexgen bezeichnet dies als «Smarketing». Damit ist gemeint, dass das Marketing dafür sorgt, dass neue und bestehende Kunden bedarfsgereichte Informationen erhalten und somit das Bedürfnis und die individuellen Kundenwerte befriedigt werden. Die daraus resultierenden «Leads» werden von der Verkaufsabteilung bearbeitet und in Wichtigkeit sowie Potential eingestuft. Somit entwickelt sich die Nexgen weg von der alten «Outbound-Strategie» hin zu einer, auf die Digitalisierung angepasste, «Inbound-Strategie» für die Industrie 4.0. Das Smarketing ist somit die Anlaufstelle für sämtliche Kundenbeziehungen.

Wünschen Sie eine Beratung mit einem Mitarbeiter im Verkauf zu erhalten, um mehr über das Angebot der Nexgen zu erfahren?

Ich möchte eine Beratung erhalten

Topics: Kundenbedürfnisse verkaufsabteilung Prozessablauf Verkauf Kundenwert Bestehende Kunden und Neukunden