Martech und Smarketing

Was ist Martech und Smarketing?

Martech und Smarketing sind beides Abkürzungen, welche theoretisch miteinander kombiniert werden sollten. Martech steht für «Marketing Technology», was in der deutschen Sprache «Marketing Technologie» bedeutet. Smarketing ist der Begriff für «Sale and Marketing», also der Zusammenschluss der Verkaufs- und der Marketingabteilung.

Was versteht man nur aber unter diesen beiden Begriffen genauer?

Was ist Martech?

Martech ist ein Ansatz wie Marketing mit verschiedenen Technologien verknüpft ist. Ein zentraler Ansatz ist hierzu die Arbeit im «Digital Marketing». Denn digitales Marketing könnte ohne Technologien nicht existieren. Scott Binker erstellt eine Übersicht zu den verschiedenen Bereichen von Technologien, welche mit (digitalem) Marketing zusammenhängen. Die Bereiche sind wie folgt gegliedert:

Werbung

  • Mobile Marketing
  • Display und Programmatic Marketing
  • Such- und Soziale Werbung
  • Native/Content-Werbung
  • Video-Werbung
  • Print und Öffentlichkeitsarbeit

Content und Erlebnis

  • Mobile Apps
  • Video-Marketing
  • Interaktiver Content
  • Email-Marketing
  • Content-Marketing
  • Optimierung, Personalisierung und Testing
  • Digital-Asset-Management (DAM) und Marketing Resource Management (MRM)
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Marketing Automation und Kampagnen/Lead Management
  • Content Management System (CMS) und Web Erlebnis Management

Sozial und Beziehungen

  • Anrufanalysen und Management
  • Account Based Marketing (ABM)
  • Veranstaltungen, Sitzungen und Webinare
  • Soziale Medien Marketing und Monitoring
  • Interessen-/Zufriedenheitsmarketing, Loyalität und Weiterempfehlung
  • Beeinflussermarketing (Influencermarketing)
  • Feedback und Chat
  • Community und Rezension
  • Erlebnis, Service und Erfolg
  • Customer-Relationship-Management (CRM)

Gewerbe und Verkauf

  • Retail und Proximity-Marketing
  • Kanäle, Partner und lokales Marketing
  • Verkaufsautomation, Befähigung und Intelligenz
  • Affiliate Marketing und Management
  • Ecommerce Marketing
  • Ecommerce Plattformen und Einkaufswagen

Daten

  • Publikums-/Marktdaten und Datenanreicherung
  • Marketing Analytics, Leistung und Attribuierung
  • Mobile und Webanalysen
  • Armaturen und Datenvisualisierung
  • Business-/Kundenintelligenz und Datenwissenschaft
  • iPaaS, Cloud-/Daten Integration und Tag-Management
  • Daten Management Platform (DMP)
  • Voraussagende Analysen und Kunden-Daten-Plattformen

Management

  • Talent-Management
  • Produkt-Management
  • Budgetierung und Finanzen
  • Zusammenarbeit
  • Projekte und Workflows
  • Agile und Lean Management
  • Verkaufsanalysen

Was ist Smarketing?

Smarketing ist das Zusammenlegen von Marketing- und Verkaufsprozessen innerhalb einer Unternehmung. Das heisst, dass Ziele gemeinsam verfolgt werden. Dabei werden Kennzahlen gebildet, Scoring Modelle erstellt und Personas (Zielgruppen), Customer Journeys, Lead-Nurturing-Prozess sowie Vorgehen beim Erhalt von Leads definiert.

Der Lead-Nurturing-Prozess ist sehr wichtig, damit sowohl das Marketing wie auch der Verkauf Leads prozessgerecht qualifizieren können. Normalerweise agiert das Marketing nach einer Anfrage, einem Kontakt oder einer effektiven Leaderstellung (z.B. über Erhalt von Kontaktdaten) als erste Abteilung bei der Qualifizierung von Leads im Lead-Nurturing-Prorozess. Das Marketing qualifiziert den Lead als «qualifizierter Kontakt» (Marketing Qualified Lead) und übergibt diesen an den Verkauf. Der Verkauf qualifiziert den Lead als kaufbereiter Kontakt (Sales Accepted Lead) und danach als Verkaufschance (Sales Qualified Lead). Läuft alles optimal ist der letzte Schritt der Verkaufsabschluss.

 

Möchten Sie laufend die neusten Informationen der Nexgen erhalten?

Blog abonnieren

Stichwörter: Smarketing Martech Sales and Marketing Marketing and Technology Lead-Nurturing