Mobile Datenerfassung: prismaXAM

prismaXAM – die aktuellste mobile Datenerfassungslösung von Nexgen

Mobile Datenerfassung (MDE) ist mittlerweile aus dem Alltag eines Logistikers oder Detailhändler nicht mehr wegzudenken. Unternehmerisch relevante Daten, wie beispielweise Artikelinformationen, Warenbestände oder Preisinformation werden mobil und in Echtzeit visualisiert sowie verarbeitet. Die mobile Datenerfassung steigert die Effizienz, reduziert die Fehlerrate und Medienbrüche fallen weg. Daraus folgend werden alle Prozesse optimiert.

„prismaXAM“ ist mittlerweile, nach den ausschliesslich für WinCE Geräte konzipierten Lösungsplattformen „prismaTerm“ und „prismaCloud“, die dritte Generation in der Reihe der mobilen Datenerfassungssysteme der Nexgen AG. Die aktuellste Entwicklung beinhaltet alle wichtigen Features aus 20 Jahren MDE-Entwicklung der vorangegangen Versionen „prismaTerm“ und „prismaCloud“.

Produktinformation prismaXAM herunterladen

„prismaXAM“ wurde für die immer grösser werdende Palette von industrietauglichen mobilen Datenerfassungsgeräten mit Android entwickelt. Von „prismaXAM“ nicht mehr unterstützt werden die mittlerweile veralteten und von Microsoft abgekündigten Betriebssysteme der Windows CE-Reihe.

Die mobilen Apps sind vollständig in Microsoft Xamarin entwickelt und daher auf unterschiedlichen Plattformen und Betriebssystemen wie Android, IOS und Windows10 lauffähig. Vorteil dieser Entwicklungsumgebung ist die Wiederverwendbarkeit des Source-Codes auf verschiedenen Client-Betriebssystemen. Mindestens 75% des Source Codes können unverändert übernommen werden. Das Design der Benutzeroberflächen orientiert sich an den aktuellen Betriebssystemen der heutigen Smartphones und die Leistungsfähigkeit der neusten Prozessoren-Baureihen kann vollständig genutzt werden.

prismaXAM Systemgrundlagen - Architektur

Systemarchitektur_MDE_prismaXAM

Middelware

„prismaXAM“ wird üblicherweise als Middleware betrieben. Je nach Systemanforderung läuft das System auf einer Workstation, Microsoft- oder Linux Server, oder in einer Cloud.

Kommunikation

Die Kommunikation erfolgt je nach Situation über Wireless LAN, mobiles Internet oder über die USB-Schnittstelle.

ERP

„prismaXAM“ lässt sich mit den unterschiedlichsten ERP-Systemen einsetzen. Anbindung an Microsoft Dynamics NAV, SAP oder auch kundenspezifische Schnittstellen werden unterstützt.

Application Server

Die Kommunikation der mobilen Geräte erfolgt mittels Standard-Protokolle wie http/https oder JSON über einen leistungsfähigen Application Server. Als Application Server wird „WildFly“ (früher bekannt als „JBoss“) eingesetzt. Dieser sehr weit verbreitete Application Server kann bis zu einer Million gleichzeitiger Verbindungen verarbeiten.

Anbindung Dritt-Systeme

Durch die Verwendung von Standard-Kommunikationsprotokollen können Dritt-Systeme am MDE-System integriert werden. Denkbar sind einfache Artikeldatenabfragen aus einem Web Browser bis hin zu der Einbindung ganzer Web-Shops.

Maintenance Services

Das MDE-System wird periodisch bereinigt. Die Dienste archivieren und löschen nicht mehr benötigte Erfassungsdaten. Zudem werden Datenbanken gesichert.

Anwendungsbereiche

„prismaXAM“ wird hauptsächlich im Gross- und Detailhandel sowie in der Logistik eingesetzt. Es kommen mehrheitlich mobile Industriegeräte zum Einsatz. Je nach Anwendungsgebiet können aber auch herkömmliche Consumer-Geräte (Smartphones) eingesetzt werden.

Prozesse

Neben den Standard-Prozessen wie beispielweise Inventur, Bestellen und Kunden-Kommissionierung, werden die restlichen Prozesse kundenspezifisch und massgeschneidert für den Kunden entwickelt.

Features

Die meisten Features sind schon von den Vorgängerversionen bekannt.

Release- und Benutzerverwaltung

Über die zentrale rollenbasierte Release- und Benutzerverwaltung kann gesteuert werden welche Benutzer einen Zugriff auf bestimmte Apps und Versionen erhalten. Der Benutzer kann nach dem erfolgreichen Login nur Apps starten für die er berechtigt ist. Durch dieses Berechtigungsverfahren kann beispielsweise eine Pilotierung einer neuen App oder einer neuen App-Version für einen eingeschränkten Benutzerkreis (Test User) möglich gemacht werden. Neue Apps oder Versionen werden zentral bereitgestellt und durch die mobilen Geräte automatisch heruntergeladen. Neben dem üblichen Update ist (falls notwendig) auch der Downgrade einer App auf eine frühere Version jederzeit möglich.

Mehrsprachigkeit

Die Mehrsprachigkeit ist für eine vollständig in der Schweiz entwickelte Softwarelösung ein Muss. Die bevorzugte Sprache kann dem Benutzer hinterlegt werden. Nichtsdestotrotz hat der jeweilige Benutzer noch immer die Möglichkeit, seine Sprache im Nachhinein selber auszuwählen.

Hybrid-Fähigkeit

Je nach WLAN-Abdeckung können die Prozesse online-, offline oder als Hybrid entworfen werden. Im Hybrid-Modus werden die Daten immer dann gesendet, wenn eine Daten-Verbindung besteht. Die Hybrid-Fähigkeit ist in Umgebungen mit schlechter WLAN-Abdeckung, wie beispielsweise in Kühlzellen, Aussenlager oder Kellerräumen, ein grosser Vorteil.

Als Neukunde mit prismaXAM arbeiten, oder als bestehender Kunde auf prismaXAM upgraden?

Sind Sie bereits Kunde oder möchten als Neukunde „prismaXAM“ in Ihren Unternehmen einsetzen? Die Nexgen bietet diverse interessante Möglichkeiten aus einer Hand in Form einer Kauflösung, über Software as a Service (SaaS), Pay per Use bis hin zu Mietkonzepten inklusive Hardware-Leasing an. Falls Sie bereits mit prismaTerm arbeiten, können Sie von profitablen Lizenzen für ein Upgrade auf prismaXAM profitieren.

Möchten Sie mehr Informationen zu prismaXAM durch den Download unserer präzisen Produktinformation erhalten?

Produktinformation prismaXAM herunterladen

 

Stichwörter: Mobile Datenerfassung prismaXAM Xamarin Lagerverwaltung Logistik Lösung ERP-Lösung MDE