Was dient der Erleichterung am Arbeitsplatz?

Was dient der Erleichterung am Arbeitsplatz?

Gibt Ihnen Ihre Infrastruktur kein Kopfzerbrechen mehr, gibt es weitere Massnahmen, welche die Arbeit am und neben dem Kassentresen erleichtern können. Wir haben für Sie ein paar nützliche Tipps zur Erleichterung am Arbeitsplatz zusammengetragen.

Wie ist Ihre Sitzposition?

Dürfen Sie am Kassentresen auf einem Stuhl sitzend bedienen? Dies hat Vor- aber auch Nachteile. Wichtig ist, dass Sie genügend Beinfreiheit haben – die Füsse allenfalls sogar auf einem positionierten Bock abstellen können. Achten Sie darauf, die Position immer wieder zu ändern – nutzen Sie daher immer einen höhenverstellbaren Bürostuhl und womöglich eine verstellbare Fuss-Stütze. Für nachhaltig gesunde Mitarbeiter lohnt es sich die Arbeiten am Kassentresen immer wieder zu rotieren, sodass nicht eine Person alleine den ganzen Tag dieselbe Arbeit macht.

Haben Sie Durchzug?

Ist Ihr Tresen direkt beim Ein-/Ausgang, lohnt sich die Investition in eine Schleuse oder Wärmeerzeuger damit die Mitarbeiter nicht andauerndem Durchzug ausgesetzt sind.

Die Mitarbeiter sollten angepasste Kleidung tragen um der Kälte entgegen zu wirken.

Stellen Sie Ihre Schiebetüre auf Winter um. Dadurch lassen sich allfällige Krankheitstage vermindern.

Beleuchtung?

Vor allem in der Winterzeit ist eine gute Beleuchtung des Arbeitsplatzes wichtig. Sie hilft frühzeitiger Müdigkeit und gereizten Augen vorzubeugen.

Mehr Information:

Die gesamte Dokumentation zur Sicherheit und dem Gesundheitsschutz im Detailhandel von der Eidgenössischen Koordinationskommission für Arbeitssicherheit EKAS finden Sie hier:

Schweizerische Eidgenossenschaft

Ihre Sicherheit und Gesundheit liegt auch uns am Herzen. Neben einer gesunden Arbeitsplatzeinrichtung bieten wir auch Informationen zum Schutz vor Anfriffen auf IT-Systemem.

Möchten Sie mehr dazu erfahren?

  Darüber würde ich gerne mehr erfahren

Stichwörter: Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz IT-Infrastruktur am Arbeitsplatz Fuss-Stütze Wärmeerzeuger IT-Infrastruktur