Muriel Rüegg

Unsere Mitarbeiterin: Muriel Rüegg

Wie ist dein Vor- und Nachname?

Ich heisse Muriel Rüegg.

Was ist deine Aufgabe bei der Nexgen?

Ich bin im ersten Lehrjahr zur Betriebsinformatikerin und unterstütze in hektischen Zeiten unsere Logistik.

Kurzbeschreibung zu dir (Hobbies, Wohnregion, Fan, speziellen Interesse etc.):

In meiner Freizeit spiele ich sehr gerne Klavier. Momentan lerne ich zusätzlich das Spielen der Gitarre. Ansonsten bin ich gerne unterwegs und unternehme viele Dinge mit meinen Freunden und WG-Mitbewohnern.

Was ist dein Slogan/Motivationssatz?

Stay every second in your life positive!

Was gefällt dir besonders bei der Nexgen?

Das familiäre Verhältnis untereinander und egal was ist, jeder hilft jedem.

Reist du gerne? Wenn ja, wohin?

Ich reise sehr gerne. Am liebsten würde ich einen Rail-Trip durch ganz Skandinavien realisieren.

Wenn du als Tier wiedergeboren wirst, als welches willst du geboren werden und warum?

Ich würde sehr gerne als Wolf wiedergeboren werden. Ein Wolf ist ein starkes und unabhängiges Tier, welches trotz seiner Unabhängigkeit in einem Rudel lebt.

Was ist dein Lieblingsland oder deine Lieblingsstadt und warum?

Ich bin ein grosser Fan von Kopenhagen. Die ganze Atmosphäre ist beeindruckend und alle Menschen dort wirken für mich tiefenentspannt. Dänemark ist auch ausserhalb von Kopenhagen ein sehr tolerantes Land und ich empfinde in diesem Land alle als herzlichst willkommen.

Welche Musik würde bei deinem Einzug in deinen eigenen Box-Match laufen?

Beim Einzug in meinen Boxkampf müsste «Nemesis» von «Arch Enemy» laufen.

Welchen Film muss man zwingend gesehen haben und warum?

«Les intouchables» von «Olivier Nakache» und «Éric Toledano» ist ein wundervoller Film über Akzeptanz sowie Vorurteile und wie man dagegen ankämpfen kann.

Wenn du ein Lebensmittel wärest - Welches wäre es?

Dann wäre ich ganz klar Schokolade! 😊

Welchen Beruf wolltest du als Kind haben?

In meiner Kindheit wollte ich eigentlich immer Ärztin werden.

Wenn es eine Sache gäbe, die du an dir ändern könntest, welche wäre das?

Ich wünschte mir mehr Geduld haben zu können. Wenn ich beispielsweise etwas machen möchte und es nicht so klappt, wie ich es mir vorgestellt hätte, dann zeige ich leider etwas zu wenig Geduld.

Was bringt dich zum Lachen, was macht dich fröhlich?

Meine Wohngemeinschaft ist immer für jeden Spass zu haben und das bringt mich zum Lachen.

 

Möchten Sie auf dem Laufenden zu den Mitarbeiter-Informationen bleiben?

 Blog abonnieren

Stichwörter: Lernende im 1. Lehrjahr bei der Nexgen AG Muriel Rüegg Lernende zur Betriebsinformatikerin