Blogs und Neuigkeiten zu den Lösungen, Kunden und Partner der Nexgen AG

Thomas Bisculm

Letzte Beiträge von Thomas Bisculm:

Warenbewirtschaftung mit mobiler Datenerfassung

Die Warenbewirtschaftung umfasst alle Prozesse eines Unternehmens, die den physischen Warenfluss von Gütern steuern. In der Industrie und in Handelsunternehmen mit eigener Logistik sowie im Gross- und Detailhandel ist die Warenbewirtschaftung ein zentrales Anliegen.

In einem Warenwirtschaftssystem werden üblicherweise auch Prozesse mit mobilen Geräten bearbeitet.

Wie sehen jedoch die Kernkomponenten einer Warenbewirtschaftung aus?

Stichwörter: Mobile Datenerfassung Inventur Bestandeskorrektur Warenbewirtschaftung Warenbewirtschaftung mobil

Was ist mobile Datenerfassung (MDE)?

Mit mobiler Datenerfassung (MDE) können Daten mittels mobilen Hardware Geräten ortsunabhängig angezeigt beziehungsweise erfasst werden. Die MDE-Lösung ist an ein übergeordnetes Verwaltungssystem, zum Beispiel ein Enterprise-Resource-Planning System (ERP) oder ein Warenwirtschaftssystem (WWS) angebunden. In diesem Verwaltungssystem werden unternehmerisch relevante Daten, wie beispielweise Wareninformationen, Lagerbestände, etc. erfasst. Die mobile Datenerfassung bietet dem Unternehmen Effizienzsteigerung, Wegfall von Medienbrüchen, definierte Arbeitsabläufe sowie Prozessoptimierungen.

Stichwörter: Mobile Datenerfassung Eigenschaften Entstehung MDE-Lösung Erklärung von mobiler Datenerfassung

Das richtige Datenerfassungsgerät für digitale Prozesse

In bestimmten Branchen, wie Lebensmittelproduktion, Chemie- oder Pharmaindustrie müssen auf Grund gesetzlicher Vorgaben Produkte anhand Chargen rückverfolgbar sein. Dies bedeutet, dass jedes Produkt entsprechend gekennzeichnet werden muss. Die Produkte werden daher mit einer Chargenbezeichnungen in Form von EAN128-Strichcodes oder QR-Codes nach «SSCC-Norm» ausgezeichnet.

Stichwörter: MDE-Lösungen MDE MDE-Lösung SSCC-Code GS1 Application Identifier GS1 EAN128-Strichcodes

Digitale Regaletiketten für den Handel

Electronic Shelf Label (ESL) sind elektronische Schilder, die typischerweise im Detailhandel für die Artikel- und Preisauszeichnung sowie für die Anzeige von Produkteinformation an den Verkaufsregalen verwendet werden. Electronic Shelf Labels ersetzen immer mehr die herkömmlichen, weniger flexiblen Regaletiketten aus Papier. Ein essentieller Vorteil bietet dabei die Aufbringung der gesetzlich vorgesehenen Preisauszeichnung, welche bisher sehr zeitaufwändig manuell erfolgte. Mittels ESL kann diese Funktion nun in wenigen Mausklicks automatisch und in Echtzeit erstellt werden.

Electronic Shelf Label setzen sich aber zunehmend auch in der Logistik, Industrie, Produktion und Grosshandel sowie in der Hotellerie/Gastronomie und im Gesundheitswesen (Digital Room Signage) durch.

Stichwörter: Kassenlösungen ESL Elektronische Schilder Elektronische Regaletiketten Electronic Shelf Label Imagotag SES-imagotag VUSION