Projektmanagement und Key-Account

Was macht unsere Abteilung Projektmanagement und Key-Accounts?

Grosskunden werden in der Nexgen als «Key-Accounts» bezeichnet. Für jeden Grosskunden wird ein individuelles Projektmanagement geführt, damit beispielsweise immer ausreichend Waren im Bestandsmanagement vorhanden sind.

Die Abteilung Projektmanagement und Key-Accounts arbeitet grundsätzlich mit zwei Betreuungsarten. Es wird zwischen strategischer und operativer Betreuung unterschieden. Was heisst das nun genau?

Strategische und operative Betreuung

Die strategische Betreuung richtet sich auf die Lösungsfindung der jeweiligen individuellen Kundenbedürfnisse und die zukünftigen Kooperationsvereinbarungen. Die operative Betreuung ist die Umsetzung der strategischen Ziele. Dabei wird intern ein kundenspezifisches Projektmanagement aufgegleist, damit jeder Grosskunde laufend professionell betreut wird. Im operativen Management werden die definierten Kundenbedürfnisse nach Effektivitäts- und Effizienzkriterien umgesetzt. Dazu unterscheiden wir IMAC/R/D – Dienstleistungen und Support.

Beauftragter Ansatz: «IMAC/R/D»

Diese Dienstleistungen werden individuell geplant und ausgeführt. IMAC bedeutet Install (Installieren), Move (Umzug), Add (Hinzufügen) und Change (Verändern). In der Nexgen werden zudem noch zwei weitere Leistungsansätze «R» und «D» angefügt. R steht für Remove (Entfernung) und D für Dispose (Entsorgung).

  • Install: Dieser Ansatz bezieht sich auf sämtliche Neuinstallationen.
  • Move: Dieser Ansatz bezieht sich auf Umbauten von Lokalen und dem damit verbundenen Umbau von Hardware.
  • Add: Dieser Ansatz bezieht sich auf zusätzliche Hardware-Installationen.
  • Change: Dieser Ansatz bezieht sich auf das Auswechseln von alten zu neuen Geräten.
  • Remove: Dieser Ansatz bezieht sich auf Lokalschliessungen. Dabei müssen sämtliche Installationen abgebaut werden.
  • Dispose: Dispose bezieht sich auf die fachgerechte Entsorgung sämtlicher Geräte.

Unbeauftragter Ansatz: Der Support

Störungen werden normalerweise direkt über den Support gemeldet. Dabei handelt es sich um Störungen oder Fehler von Hardware- und Softwarekomponenten. Der Support analysiert und qualifiziert sämtliche Anfragen und arbeitet mit dem Serviceversprechen, dass 99% aller Störungen innerhalb des definierten SLA (Service-Level-Agreement) beseitigt werden. Wenn nötig, werden Techniker im gesamten DACH-Raum aufgerufen, welche dafür sorgen, dass die eingesetzte Hardware schnell wieder einsatzbereit ist.

Mehr zu unseren Abteilungen

Möchten Sie erfahren, was unsere Abteilungen sonst für Arbeiten erledigen?

 

Mehr Informationen zu den Abteilungen der Nexgen

Stichwörter: Key-Accounts Abteilung der Nexgen AG Projektmanagement Operative Betreuung Strategische Betreuung